Das Führungsseminar

"Implizite Persönlichkeitstheorie"

nutzt im Prinzip jede Führungskraft, um andere Menschen zu beurteilen und entsprechende Einschätzungen und Entscheidungen zu treffen.

Im Laufe unseren Lebens entwickelt jeder Mensch für sich selbst eine eigene, individuell spezifische Persönlichkeitstheorie, die stereotype Urteile bildet. Implizite Persönlichkeitstheorien dienen Führungskräfte für eine schnelle und unkomplizierte individuelle Orientierung.

Wie jemand führt oder sich im Umgang mit anderen verhält, hängt stark mit seiner Sicht des Menschenbildes zusammen. Das Menschenbild der Personalführung wird definiert als „Grundannahmen, Einstellungen und Erwartungen von Führungskräften gegenüber den Zielen, Fähigkeiten, Motiven und Werten von Mitarbeitern.
Die Personalführungslehre kennt zahlreiche Ansätze

Die Personalführungslehre kennt zahlreiche Ansätze

Theorie A Theorie B
1. Der Mitarbeiter ist unwillig 1. Der Mitarbeiter ist engagiert
2. Der Mitarbeiter hat eine angeborene Abneigung gegen Arbeit und versucht ihr aus dem Wege zu gehen wo irgendwie möglich. 2. Für den Menschen hat Arbeit einen hohen Stellenwert und ist wichtige Quelle der Zufriedenheit. Er ist von Natur aus leistungsbereit und von innen motiviert.
3. Durch seine Arbeitsunlust muss er meistens gezwungen, gelenkt, geführt und mit Strafe bedroht werden, damit er einen produktiven Beitrag zur Erreichung der Organisationsziele leistet. 3. Die wichtigsten Arbeitsanreize sind die Befriedigung der Ich-Bedürfnisse und das Streben nach Selbstverwirklichung.
4. Der Mitarbeiter möchte Verantwortung vermeiden und bevorzugt daher, von anderen geführt zu werden. 4. Es sind Bedingungen zu schaffen, die den Menschen motivieren, bspw. durch mehr Selbstbestimmung, größere Verantwortungsbereiche, flexiblere Organisationsstrukturen, Gruppen- & Projektarbeit. Identifiziert sich der MA mit den Zielen der Organisation, dann sind Kontrollen nicht notwendig.
5. Er hat wenig Ehrgeiz und wünscht in erster Linie Sicherheit. 5. Einfallsreichtum, Kreativität & Verantwortungsfreude sind Eigenschaften, die in den wenigsten Organisationen aktiviert werden.

Fazit dazu:

Führungskräfte machen sich diese Menschenbilder oftmals nicht bewusst. Der erste Schritt ist daher die Sensibilisierung dafür, dass alle Menschen derartige Menschenbilder in sich tragen und dass diese Menschenbilder Risiken in der Führung darstellen können. Folgende Fragen tauch dazu auf:

- Welche Menschenbilder spiegeln sich in meinem Führungsstil wieder?
- Wie motivieren wir unsere Mitarbeiter und Kunden?
- Welche Werte existieren in der Organisation und werden gelebt?

Seminarinhalte:

  • Was alles beinflusst den Führungsprozess. Die fünf entscheidende Einflussfaktoren.
  • Führungskunst = Balance halten. (Das Balancedreieck)
  • Die 12 Aufgaben einer Führungskraft
  • Wähle die richtige Einstellung, denn Einstellungen wirken
  • Worin Führungskräfte Experten sind
  • Woher haben Führungskräfte ihre Macht?
  • Die klasssichen Führungsstile
  • Die situativ richtige Führung
  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat
  • Sich selbst und andere besser verstehen (Persönlichkeiten im DISG-Modell)
  • Mitarbeiter auswählen - entwickeln - beteiligen - die ABC-Strategie
  • Punktgenaue Mitarbeiterentwicklung
  • Richtig Feedback geben
  • Selbstwert und Teamentwicklung
  • Mit Zielen führen, kooperativ planen und entscheiden

Methodik:

Das Seminar lebt von einer ausgewogenen Mischung aus Gesprächs- und Verhaltensübungen, Rollenspielen und der Darstellung und Diskussion der wesentlichen fachlichen Grundlagen. Reflexion und Feedback der Teilnehmer/innen in Kleingruppen sowie im Plenum sichern einen nachhaltigen Lerneffekt. Lehrgespräch, Vortrag, Austauschrunden, Einzelaufgaben, Partnerübungen, Praxisworkshop

Ihr Nutzen

  • Sie lernen praxiserprobte Führungstechniken und Werkzeuge kennen und anwenden.
  • Sie erfahren, wie Sie sich in schwierigen Führungssituationen verhalten können.
  • Sie bekommen Handwerkszeug für eine effektive Führungstechniken.
  • Sie erlernen die nutzenorientierte Argumentation.
  • Sie erlernen zielorientierte, sachgerechte und partnerorientierte Strategien.

Teilnehmerkreis

Unternehmer und Führungskräfte sowie alle Mitarbeiter, welche ihre Führungskompetenz überprüfen und optimieren wollen.

E´R´A´- Akademie Inhouse


  • Firmeninterne Durchführung - Kontakt per Telefon 0342 97 98 98 81 oder per E-Mail.

Teilnehmerfeedback


4,6 (176 Bewertungen) - 9 von 10 Kunden fanden folgende Bewertung hilfreich:


  • 4,5 - Seminarinhalte:
  • 4,6 - Methodenvielfalt:
  • 4,7 - Fachkompetenz:
  • 4,8 - Praxisbezug:
  • 4,6 - Aktualität:
  • 4,6 - Teilnehmerorientierung:

Waren die Informationen für sie hilfreich?

Ja
Nein

E´R´A´-Kommunikation & Management e.V. verwendet Cookies mit dieser Website, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr erfahren